Donnerstag, 29. Juni 2017

Schaulaufen für den „Tag der Bewegung“

Lageplan zum „Tag der Bewegung“, © Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017

Am kommenden Sonntag, 2. Juli 2017 lädt die Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017 von 11 bis 17 Uhr zum „Tag der Bewegung“ ein. Der Innenstadtring ist an diesem Tag zwischen Hindenburgstraße und Viehofer Platz für den Autoverkehr gesperrt – über 130 Akteure und 2.000 Mitwirkende werden ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt gestalten. Das Ziel: Mitmachen, Ausprobieren, neu Denken.

Für den „Tag der Bewegung“ von Designerin Mara Henni Klimmek entworfene Kleidungsstücke

Einen Vorgeschmack erhielten die Passanten auf der Rüttenscheider Straße zwischen Rüttenscheider Stern und Girardet Haus bereits am Donnerstagnachmittag: Fünf Models präsentierten Recyclingmode – beispielsweise aus Kabelbindern, Plastiktüten und Altpapier – und sorgten für überraschte Gesichter. Die Kleidungsstücke wurden von Designerin Mara Henni Klimmek extra für den Tag der Bewegung entworfen. Auch zwei von dem jungen Essener Start-up Calumia entwickelte LED-Shirts waren am Start und sollten die Passanten über die bevorstehende Großveranstaltung informieren. Wer von den sieben Akteuren nun die höhere Aufmerksamkeit erzielte, sei dahingestellt.

Angelina in einem Calumia LED-Shirt mit dem Logo der Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017

Für den „Tag der Bewegung“ von Designerin Mara Henni Klimmek entworfene Kleidungsstücke

Für den „Tag der Bewegung“ von Designerin Mara Henni Klimmek entworfene Kleidungsstücke

Keine Kommentare: