Dienstag, 31. Januar 2017

Ankündigung: „I am from Austria“

„I am from Austria“ – Das Musical mit den Songs von Rainhard Fendrich; Musik, Liedtexte: Reinhard Fendrich; Buch: Titus Hoffmann, Christian Struppeck; Regie: Andreas Gergen; Choreografie: Kim Duddy; Bühne: Stephan Prattes; Kostüme: Uta Loher, Conny Lüders; Lichtdesign: Andrew Voller; Sounddesign Thomas Strebel; Arrangements: Michael Reed; Musikalische Leitung: Koen Schoots. Darsteller: N. N. (Emma Carter, internationaler Filmstar und Oscar-Preisträgerin), N. N. (Josi Täschner, angehender Junior-Chef in einem der traditionsreichsten Hotels von Wien), N. N. (Romy Täschner, Direktorin des Hotels und Josis Mutter), N. N. (Wolfgang Täschner, Romys Ehemann, stellvertretender Direktor des Hotels und Josis Vater), N. N. (Elfie Schratt, Concierge im Hotel, nach eigenen Aussagen die Urenkelin von Katharina Schratt), N. N. (Richard Rattinger, Manager und Künstleragent), N. N. (Felix Moser, Page), N. N. (Pablo García, Welt-Fußballer des Jahres und Stürmer der argentinischen Nationalmannschaft) u. a. Uraufführung: 16. September 2017, Raimund Theater, Wien.



„I am from Austria“


Das Musical mit den Songs von Rainhard Fendrich als Uraufführung am Raimund Theater


Plakat „I am from Austria“. © VBW

Rainhard Fendrichs größte Hits finden den Weg auf die Musical-Bühne: „I am from Austria“ feiert am 16. September 2017 im Wiener Raimund Theater Uraufführung. Musical­intendant Christian Struppeck stellte heute gemeinsam mit Rainhard Fendrich die neue Produktion vor. Mit mehr als 20 Rainhard-Fendrich-Hits wie „Macho, Macho“, „Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen?“, „Es lebe der Sport“, „Blond“, „Strada del Sole“, „Tango Korrupti“, „Nix is Fix“, „Weu‘sd a Herz host wia a Bergwerk“ und natürlich dem Titellied „I am from Austria“ wird die Geschichte eines österreichischen Filmstars ezählt, der international Karriere gemacht, es bis nach Hollywood geschafft hat und nun anlässlich des Opernballs nach Wien zurückkehrt.

Die neueste VBW-Eigenproduktion lässt das Publikum hinter die Kulissen eines Wiener Luxushotels blicken, wo ein prominenter Star-Gast für Trubel und viel Hollywood-Flair sorgt. Die Handlung berührt aber auch mit persönlichen und bewegenden Momenten abseits des grellen Blitzlichtgewitters. Das fiktive Wiener Traditionshotel „Edler“ wird in diesem neuen Musical zur Drehscheibe der großen Welt. Chaos, Küsse und Katastrophen sind vorprogrammiert in dieser fröhlich-frechen Story voller Romantik, Überraschungen und amüsanter Situationskomik.

Rainhard Fendrich bekannte seine Verwunderung ein, dass der nun titelgebende Song, von ihm ursprünglich als Protest­lied konzipiert, geradezu zu einer inoffiziellen zweiten österreichischen Nationalhymne geworden ist. Dies trotz seiner kritischer Passagen, aber wohl auch wegen seines unverbrüchlichen Bekenntnisses zur geliebten Heimat. War doch damals Österreich im Zusammenhang mit dem gerade (trotz seiner dezidierten „bloßen Pflichterfüllung“ in der NS-Wehrmacht) vom Volk gewählten Bundespräsidenten Kurt Waldheim international in Misskredit geraten. Auch die anderen Schlager von Fendrich hätten es fast schon zu einem Status wie Volkslieder gebracht. Die Arrangements der Songs für eine 7-köpfige Band hat der schon bei A. L. Webber bewährte Michael Reed übernommen.

Intendant Christian Struppeck, Rainhard Fendrich und Titus Hoffmann. © VBW/Herwig Prammer


Statements

„I am from Austria“ vereint die Songs von Rainhard Fendrich, die sich mit ihren ironischen, brillant-geschliffenen Texten und starken, eingängigen Melodien hervorragend für ein Musical eignen, mit einer überraschenden, unterhaltsamen Geschichte, die Rainhard Fendrichs Lieder in einem ganz neuen Licht präsentieren. Die Weltpremiere eines brandneuen Musicals mit so starkem Österreich-Bezug hier in Wien auf die Bühne zu bringen, war mir sehr wichtig und es ist deshalb ein ganz besonderes Projekt für mich. Es ist zugleich auch eine Art Hommage an Österreich.
VBW-Musical-Intendant Christian Struppeck

Mit der Idee, aus meinen Liedern ein Musical zu machen, ist Titus Hoffmann schon vor einigen Jahren auf mich zugekommen. Dass die Realisierung dieses Projekts nun mit den Vereinigten Bühnen Wien umgesetzt wird, freut mich ganz besonders. Mit ihnen und dem ganzen Musical-Genre fühle ich mich langjährig verbunden. Ich vertraue dem Team um Christian Struppeck und bin gespannt auf die endgültige Umsetzung von „I am from Austria“ im Raimund Theater.
Rainhard Fendrich

Vor einigen Jahren durfte ich Rainhard Fendrich persönlich kennenlernen und als wir irgendwann über neue Stück-Ideen sprachen, schlug ich ihm vor, aus seinen Songs, die durch ihre eingängigen Melodien und seinen raffiniert pointierten, authentischen und tiefgründigen Texten längst zu Evergreens geworden sind, ein modernes Musical zu schreiben, in dem Wien und Österreich selbst zur Bühne wird… Heute freue ich mich sehr, dass „I am from Austria“ im September im Raimund Theater zur Uraufführung kommt. Die Vereinigten Bühnen Wien sind mit ihrem langjährigen Know-How bei der Entwicklung neuer Musicals die idealen Partner für ein solches Projekt.
Titus Hoffmann

Ein Musical zu inszenieren, bei welchem die Hits von Rainhard Fendrich eine so zentrale Rolle spielen, war für mich von der ersten Idee an äußerst spannend. Seine Songs sind inhaltlich sehr stark und bieten eine schöne Ausgangslage für die Regiearbeit an einem solchen Projekt. Sie unterstreichen durch ihre tiefgehenden Texte die Handlung und bieten viele Interpretationsmöglichkeiten für die künstlerische Umsetzung. Nach einigen Workshops, in welchen ich mich bereits sehr auf die Produktion einstimmen konnte, freue mich nun schon darauf, gemeinsam mit dem ganzen Team dieses Stück im Herbst in Wien zur Uraufführung zu bringen.
Andreas Gergen

Keine Kommentare: